FAIRCHAIN KAFFEE

RADIKALER IMPACT, RADIKALE TRANSPARENZ

WAS IST DAS PROBLEM?

Momentan verschwinden 90% des mit Kaffee erwirtschafteten Geldes in den Taschen einer handvoll, großer multinationaler Unternehmen, die wir Big Coffee nennen. Das bedeutet, dass den Landwirt:innen nur 10% des Erlöses aus dem riesigen Kaffee Business zugute kommt. Tatsächlich ist es aber noch geringer, denn von diesem Wert sind keine Kosten abgezogen – nur 2% dieses Betrags sind der tatsächliche Gewinn. Dieses Ungleichgewicht lässt sich in keinster Weise rechtfertigen. Deshalb haben wir Moyee gegründet!

„ES IST ZEIT, DASS LÄNDER WIE ÄTHIOPIEN, IHREN RECHTMÄSSIGEN PLATZ ALS GLEICHGESTELLTE PARTNER IN DER KAFFEELIEFERKETTE EINFORDERN. ES IST SCHLIESSLICH IHR KAFFEE!“

Guido van Staveren van Dijk, Gründer von Moyee Coffee

FARMERS

Sozialer Impact

Von der 20% FairChain-Prämie hin zu einem existenzsichernden Einkommen.

Während unserer ersten Zusammenarbeit mit 100 Landwirt:innen, um die Qualität der Kaffeebohnen zu verbessern, erkannten wir bald, dass eine Prämie von 20% bei weitem nicht ausreicht, um den Landwirt:innen ein angemessenes Nettoeinkommen zu sichern, das ein Haushalt benötigt, um allen Mitgliedern dieses Haushalts einen angemessenen Lebensstandard zu bieten. Eine Visualisierung der Theory of Change wird durch unsere Living Income Roadmap erstellt. In enger Zusammenarbeit mit der FairChain Stiftung haben wir ein Programm entwickelt, dass speziell darauf ausgerichtet ist, den Landwirt:innen ein existenzsicherndes Einkommen zu versichern, indem Plantagen profitabler geführt werden, und durch die Beteiligung an wertschöpfenden Aktivitäten.

FACTORIES

Wirtschaftlicher Impact

Von der Eröffnung einer Rösterei in Äthiopien bis zu den ersten Schritten in Kenia und Kolumbien war und ist es ein wildes Abenteuer, aber es hat sich gelohnt.

Die Gründung eines sinnorientierten Kaffeeunternehmens in den Niederlanden, welches Veränderung anstrebt war eine enorme Herausforderung, soviel steht fest. Genau wie in den Niederlanden, Deutschland und andere westliche Länder, werden wir alle von Big Coffee Unternehmen dominiert. Fairchain zu wählen, heisst auch gegen ein System zu stimmen in welchem Entwicklungshilfe globale Unternehmen subventioniert, die sich weigern, ihren Reichtum zu teilen. Die Mission von Moyee ist unser sogenannter 50/50-Ansatz. Dabei wurde das Ziel gesetzt, eine balancierte Werteaufteilung zu schaffen zwischen Ländern welche den Kaffee produzieren und Ländern die ihn konsumieren. Dadurch können wir die Kaffeelieferkette gerecht umverteilen. Durch die Erkenntnisse und Expertise, die wir in Äthiopien gewonnen haben, haben wir unser Fair Chain Model auch in Kenia angewendet und werden demnächst einen Zweig in Kolumbien eröffnen.

FORESTS

Ökologischer Impact

Von natürlichem Waldkaffee bis hin zur tatsächlichen Kostenproduktion. Jetzt sind Triple und Dark biologisch.

Durch unsere Arbeit in der Kaffeeindustrie sind wir gezwungenermaßen auch zu Klimaaktivist:innen geworden. Wir bei Moyee glauben, dass Armut der einzige Grund für Entwaldung ist, was wiederrum ein Verursacher des Klimawandels ist. Als Waldbewohner:innen stehen unsere Landwirt:innen an vorderster Front der Klimakrise. Durch ihre umweltfreundliche Bewirtschaftung werden Wälder geschützt – Wälder, die für unser aller Überleben notwendig sind! Wir haben 2019 ein ehrgeiziges Baumpflanzprogramm vorgestellt, welches die Einkommen der Landwirte steigert, die lokalen Wälder schützt und den Startschuss zu unserer eigenen Mission Zero markiert. In 2022 wollen wir noch viele weitere Bäume pflanzen. Unser Ziel ist es zu beweisen, dass unser Geschäftsmodell negative Externalitäten in positive Externalitäten umwandeln kann. Neben der Selbstverpflichtung zu Netto-Null-Emissionen bis 2030 starten wir Projekte, die darauf ausgerichtet sind, unsere eigenen Umweltziele zu erreichen.

Äthiopien

165 ARBEITSPLÄTZE GESCHAFFEN
MEHR ALS 12.000 LANDWIRTE NEHMEN AM FAIRCHAIN PROGRAMM TEIL.

Es tut mir leid, dass ich so viel Party mache, aber es ist nicht einfach, den Landwirten am unteren Ende der Pyramide ein existenzsicherndes Einkommen zu verschaffen und sie dazu zu bringen, den Klimawandel in unserem Namen zu bekämpfen. Wische nach Rechts.

Kenia

19 Arbeitsplätze geschaffen
7400 Landwirte nehmen am FairChain Programm teil.

Wische nach Rechts!

UGANDA

5 ARBEITSPLÄTZE GESCHAFFEN
MEHR ALS 3300 LANDWIRTE NEHMEN AM FAIRCHAIN PROGRAMM TEIL.

Wische nach Rechts!

MEHR IN UNSEREM IMPACT REPORT

Neugierig? Begleite uns auf eine Reise durch den Impact Report.

Treffe unsere Landwirt:innen

Das ist die Karte der Landwirte, welche unmittelbar durch das Trinken von Moyee unterstützt werden können. Wir helfen den Landwirt:innen ihre Existenz zu sichern und sich ökonomisch zu stärken, bereits seit Jahren.
Vergrößere die Karte unten, um die Auswirkungen pro Landwirt:in zu sehen.

Voriger
Nächster

Melde dich zum Newsletter an und erhalte die Chance auf ein Schnupperpaket jeden Monat!